MFG Kitzingen trauert um Georg Hülle

Georg Hülle

 

Die Modellflug-Gemeinschaft Kitzingen trauert um ihr Gründungs- und Ehrenmitglied und ihren Fliegerkollegen

Georg Hülle

der am 05.04.2016 im gesegneten Alter von 94 Jahren verstorben ist.

Der Modellflug war die gelebte Leidenschaft von Georg Hülle.

 

Schon seit frühester Jugend war er vom Modellbauvirus infiziert und baute Modelle. Bis ins hohe Alter steuerte Georg Hülle Modellflugzeuge und war bis zu seinem Tod am Vereinsleben rege interessiert.

1973 gründete er zusammen mit anderen flugbegeisterten Enthusiasten die Modellflug-Gemeinschaft Kitzingen. Er ging nicht nur seinem Hobby als aktives Mitglied nach,  sondern er engagierte sich immer für die Belange der Gemeinschaft in vorbildhafter Weise. Gerade in den schwierigen Anfangsjahren bekleidete er das Amt des 2. Vorsitzenden von 1974 bis 1992. Seine Tatkraft, seine Ideen sowie seine Gabe, andere zu motivieren, führten nach der Anlegung von 2 Flugplätzen, die wieder aufgegeben werden mussten, dann 1976 zu dem heutigen Platz. Die Begriffe „Geht nicht“ oder „Totalschaden“ gab es im Vokabular von unserem „Schorsch“ nicht; er war immer um praktische Problemlösungen bemüht und verfolgte seine Ziele mit bemerkenswerter Geduld und Hingabe. Sein handwerkliches Können, seine unkomplizierte Herangehensweise und sein anpackendes Wesen waren gerade auch in den Anfangsjahren des Vereins sehr hilfreich gewesen und haben zur positiven Entwicklung maßgeblich beigetragen.

Aber nicht nur die Arbeit war seine Welt – unvergessen die Vereinsfeiern. So zum Beispiel das jährliche Ostereiersuchen für die Kinder am Platz, die er noch mit eigenen lustigen Gedichten ausschmückte. Er stellte seine persönlichen Interessen immer in den Hintergrund. Die Gemeinschaft und der Verein hatten für ihn immer höchste Priorität.

Georg Hülle wurde 1992 mit der silbernen Ehrennadel des Luftsportverbandes Bayern ausgezeichnet und im gleichen Jahr zum Ehrenmitglied der Modellflug-Gemeinschaft ernannt.

Schwere körperliche Arbeit schreckte ihn ja auch im Berufsleben nicht. Umso bemerkenswerter war sein handwerkliches Feingefühl beim Bau von seinen Modellen. Er baute diese nicht nur, nein er verbesserte seine Modelle, bis die Konstruktion seinen hohen Ansprüchen genügte.

Hervorzuheben sind insbesondere seine große Hilfsbereitschaft, seine Verdienste um die Förderung jugendlicher Piloten, seine Loyalität und seine ruhige, freundliche und lebensbejahende Art.

Selbst im hohen Alter engagierte er sich an den Juniorflugtagen an der Wurfgleiterstation und half vielen Ferienkindern beim Umgang mit Balsaholz. Er sorgte damit für deren erste Erfolgserlebnisse.

Mit seiner ansteckenden Begeisterung brachte er auch seine beiden eigenen Kinder zum Modellflugsport, so dass diese Meisterschaften gewinnen konnten. Seinen Sohn führte er behutsam zu seinem Hobby. Dieser durfte bei dem damals üblichen Fesselflug als Starthelfer fungieren. Das Problem – Wolfgangs Startwurf endete immer im Dreck und einer daraufhin notwendigen Reparatur. Also war Schorsch´s Problemlösung: Vater macht den Startwurf und „Klein Wolfgang“ hält die Leinen und fliegt. So mutierte Schorsch zum Starthelfer und Schmiermaxe, Sohn Wolfgang steuerte die Modelle.

Als Ehrenmitglied ließ er es sich nicht nehmen, jährlich einen Pokal für den besten jugendlichen Teilnehmer des Vereinswettbewerbs zu stiften und diesen im feierlichen Rahmen persönlich zu übergeben. Ein absolutes Highlight für ihn war dann natürlich die Siegerehrung des Wettbewerbes 2015, als er den Pokal für den besten teilnehmenden Jugendlichen seinem Enkel Stefan überreichen konnte und dieser nicht nur bester Jugendlicher war, sondern auch noch Gesamtsieger. Zitat:  „Dass ich das noch erleben durfte!“

In der Modellflug-Gemeinschaft Kitzingen hinterlässt Georg Hülle als geschätzter Fliegerkollege und als guter Freund eine große und sehr schmerzhafte Lücke. Er bleibt unvergessen und wird in der Erinnerung weiter unter uns sein.

Es ist wie bei einem Schiff, das am Meereshorizont verschwindet – es ist nicht mehr zu sehen, aber es ist noch da.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Frau, seinen beiden Kindern und Schwiegerkindern, seinen Enkeln und seinen Angehörigen.

Modellflug-Gemeinschaft Kitzingen e.V.

Vereinsinterner Seglerwettbewerb 2015

Seglerwettbewerb 2015

Auch dieses Jahr wurde wieder der traditionelle Vereinsinterne Seglerwettbewerb auf dem Modellflugplatz der Modellflug-Gemeinschaft Kitzingen bei Wiesenbronn ausgetragen. Am Nachmittag des 27. September war mit Sonnenschein und einem gleichmäßigen frischen Wind aus östlicher Richtung über die gesamte Wettbewerbsdauer die Ausgangslage für alle Teilnehmer gleich. Das Endergebnis des Wettbewerbs wird, wie immer, im Rahmen der Siegerehrung beim Jahresabschlusstreffen im Dezember bekanntgegeben.

Die Bilder vom Seglerwettbewerb gibt es exklusiv beim Jahresabschlusstreffen am 05. Dezember zu sehen.

Termine Juli/August

Hier ein kurzer Überblick über die Termine der nächsten beiden Monate:

Juli

  • 10. Juli – Monatsversammlung im Gasthaus „Zur Becka“ in Wiesenbronn ab 19:30 Uhr
  • 12. Juli – Indoor Pilotentreffen am Modellflugplatz um 10 Uhr
  • 12. Juli – Veranstaltungs-Tipp: Sommerfest MBF Volkach
  • 25. Juli – Pilotentreffen mit MBF Volkach in Kitzingen Termin abgesagt!
  • 25. + 26. Juli – Veranstaltungs-Tipp: Elektroflieger-Treffen 2015 in Rothenburg o.d.T.

August

  • 14. August – Monatsversammlung am Modellflugplatz ab 19:30 Uhr (Getränke bitte selbst mitbringen)
  • 22. August – Ferienpassaktion

Wir stellen aus: HiH-Event 2015

Besuchen Sie uns am Sonntag beim HiH-Event 2015 auf dem Gelände der Zimmerei Haag in Marktsteft. Hier können Sie zahlreiche ausgestellte Flugmodelle ganz aus der Nähe bewundern und am Flugsimulator das Steuern eines Flugmodells gefahrlos einmal selbst ausprobieren. Einige ausgewählte Flugmodelle sind in den Flugvorführungen auch in Aktion zu sehen. Die anwesenden Mitglieder der MFG Kitzingen stehen Ihnen für Fragen zum Thema Flugmodellsport am Sonntag gerne zur Verfügung.

Beim alljährlichen Event der Hand-in-Hand-Werker Marktsteft können Sie außerdem noch das Duo SchenkSpass erleben und sich über die neuesten Trends im Bereich Bauen und Renovieren informieren. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Update: Die Bilder von der Veranstaltung sind online!

HiH-Event 2015 Bildergalerie 1

HiH-Event 2015 Bildergalerie 2