Frankentablett

Am 01. Juli 2020 verstarb im Alter von 82 Jahren Konrad Schaef – einer der Väter des „Frankentablett“-Wettbewerbs.

Nachruf der Modellflug-Gemeinschaft Kitzingen e.V. | Konrad Schaef

Bildergalerie | Konrad Schaef im Laufe der Jahre bei der MFGK


Das Frankentablett ist ein „Jedermann-Elektroflug-Wettbewerb“ der Klasse F5B-J. Der Wettbewerb findet jährlich am ersten Sonntag im Mai auf dem Modellfluggelände der Modellflug-Gemeinschaft Kitzingen e.V. statt.

So ein F5B-J Wettbewerb richtet sich, wie der Name schon andeutet, an Jedermann (und natürlich auch an jede Frau). Egal ob man jetzt nur mal Wettbewerbsluft schnuppern möchte, oder ambitioniertere Ansprüche hat, der Wettbewerb ist für jeden geeignet. Man kann bei einem Jedermann-Wettbewerb sehr viel Spaß haben – in einem sehr erträglichen Kostenrahmen. Wem das Ganze dann mal zu wenig „Wettbewerb“ sein sollte, und wer erheblich mehr Geld zu investieren bereit ist, der kann in eine der höheren Klassen F5F oder F5B (eventuell auch F5J) aufsteigen.

„Man kann bei einem Jedermann-Wettbewerb sehr viel Spaß haben.“ – Konrad Schaef

Der 35. Frankentablett-Wettbewerb war am Sonntag, den 03. Mai 2020, auf dem Modellflugplatz der Modellflug-Gemeinschaft Kitzingen e.V. zwischen Großlangheim und Wiesenbronn geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Wettbewerb um das Frankentablett 2020 leider abgesagt werden!

BAVARIAN OPEN F5B-J TERMINE 2020

  • 03.05.2020 Kitzingen (Frankentablett)  abgesagt!
  • 16.05.2020 Krumbach (anderes Flugprogramm) abgesagt!
  • 11.07.2020 Dillingen (Programm nach BO-RAS!)
  • 13.09.2020 Selbitz (Abschlusswettbewerb)

Ausschreibungen und Veranstaltungsberichte sind auf der LVB-Seite abrufbar.


Bildergalerien von den Frankentablett-Wettbewerben der letzten Jahre sind unter dem Menüpunkt „Bilder“ abrufbar.


Berichterstattung zum 25. Jubiläums-Frankentablett 2010

Im Jahr 2010 feierte der Frankentablett-Wettbewerb der Modellflug-Gemeinschaft Kitzingen e.V. sein 25 jähriges Jubiläum. LVB-Präsident Uli Braune überreichte im Auftrag des DAeC beiden „Erfindern“ der heutigen F5B-J Wettbewerbsklasse das Otto-Lilienthal-Diplom. Walter Klaus konnte leider nicht anwesend sein, bekam sein Diplom aber kurze Zeit später. Nachfolgend eingebettet das Video der Ehrung von Konrad Schaef.

PDF-Magazin zum 25 jährigen Jubiläum des Frankentabletts

Wie läuft so ein Wettbewerb eigentlich ab? Nach welchen Regeln wird die Auswertung erstellt? Wo kann ich mehr erfahren? All diese Fragen werden im PDF-Magazin zum 25 jährigen Jubiläum des Frankentablett-Wettbewerbs beantwortet. Darüber hinaus finden sich Bilder aus den Anfangsjahren sowie ein Grußwort von Ulrich Braune (Präsident Luftsport-Verband Bayern e.V.) in dem PDF-Magazin.

25 Jahre Frankentablett – Interview in 3 Teilen

Ein Interview mit den „Erfindern“ des Frankentablett-Wettbewerbs Walter Klaus und Konrad Schaef. Was Mitte der 80er Jahre mit einer Idee begann, ist heute eine nationale Wettbewerbsklasse (F5B-J) in der BeMod des DAeC. In Teil 1 des Interviews geht es um die Frage, wie der Jedermann-Wettbewerb um das Frankentablett ins Leben gerufen wurde.

In Teil 2 des Interviews mit Walter Klaus und Konrad Schaef geht es um die Antriebe im Elektroflug. In den letzten 25 Jahren fand in diesem Bereich eine enorme Weiterentwicklung statt. Außerdem geht es um die Frage, ob ein F5B oder F5F-Wettbewerb mehr Spass bereiten kann als so ein „Jedermann-Wettbewerb“…

Um das „ideale“ Modell für F5B-J geht es in Teil 3 des Interviews mit Walter Klaus und Konrad Schaef. Aber benötigt man überhaupt ein spezielles „Wettbewerbsmodell“, oder reicht auch eine „Schaumwaffel“, um erfolgreich an einem Jedermann-Wettbewerb teilzunehmen?

Die Videos sind alternativ auch auf dem offiziellen YouTube-Kanal der MFG Kitzingen e.V. zu sehen!